J’en ai marre

Dez
2007
31

posted by on Deutsch, Livin' my Life

Man man man, ich bin schon wieder gut sauer. ūüĎŅ

Echt, keine 24 Stunden in Frankreich und schon kann ich mich wieder √ɬľber die franz√ɬ∂sische B√ɬľrokratie aufregen… Wor√ɬľber diesmal? Nun, neben der √ɬ§rgerlichen Tatsache, dass mein Velib-Pass (Fahrrad) immer noch nicht funktioniert ūüôĄ , mein Mobilfunkanbieter mir mehr abbucht als er darf und auch die Bank komische Geb√ɬľhren erhebt, wollte ich mich noch „mal eben“ schnell f√ɬľr die Wahl des Europ√ɬ§ischen Parlaments und die B√ɬľrgermeisterwahl hier in Paris registrieren. Nun, dass das „schnell“ da falsch gew√ɬ§hlt war, h√ɬ§tte ich mir denken k√ɬ∂nnen, dass es aber mal wieder gar nicht klappt, regt mich schon auf. ūüėĮ Woran es scheitert?
Nun, mal wieder – wie eigentlich immer – an der Tatsache, dass ich zur Untermiete wohne und somit keine ausreichende Bescheinigung meiner Adresse habe. Obwohl ich einen offiziellen Brief der CAF vorlegen konnte (die ja nun zur Stadt geh√ɬ∂rt und mir Wohnungsgeld f√ɬľr die Adresse zahlt) reichte das nicht. Was ich noch br√ɬ§uchte, w√ɬ§ren eine Persokopie meiner Vermieterin, eine Rechnung auf ihren Namen und ein handschriftlicher Zettel von ihr, dass ich hier wohne. Im Prinzip hab ich das alles, aber ich hab echt keinen Bock, jetzt erst zu versuchen, dass irgendwo auszudrucken um mich dann nochmal eine Stunde lang anzustellen… Schei√ÉŇłe, war ich mal wieder sauer. Gut, der Sachbearbeiter auch, nachdem ich meinte, dass das ja klar war und die franz√ɬ∂sische B√ɬľrokratie einfach nur l√ɬ§cherlich ist!!! ūüėą

Ja, das dazu. Doof auch, dass Chris, bei dem wir bzw. ich heute eigentlich feiern wollte, krank und somit in √É‚Äďsterreich geblieben ist. ūüôĀ Naja, nun treffen wir Verbliebenen uns erstmal bei mir (ich hab ja nen Wohnzimmer) um dann zu gucken, wo was geht.

C’est la vie.

Und weg, euer Strothi