Bin in use…

Mai
2008
25

posted by on Deutsch, Livin' my Life

N’abend alle zusammen,

bevor ich zu den Ereignissen der vergangenen paar Tage komme, hier noch eben der versprochene Beitrag zu meinem letzten Wochenende. Freitagabend war nicht viel los, hab mit Fabi bei mir zuhause auf’m Sofa gechillt und nen Film geguckt. Samstag hingegen war einfach nur genial 😀

Nachdem ich mich irgendwann aus dem Bett ge(quÀlt)schwungen hatte, bastelte ich noch ein wenig an meinem KostĂƒÂŒm fĂƒÂŒr spÀter und begab mich dann mit KostĂƒÂŒm und guter Laune bewaffnet zu meiner Sportsbar. Dort feierte ich dann die direkte Champions-League Qualifikation von Werder – der Tag „began“ also super :mrgreen:

Nachdem erfolgreichen Start traf ich mich dann mit Fabi bei Bastille, um uns Karten fĂƒÂŒr die Oper Mitte Juni zu kaufen. Auf dem Plan stand: Geld holen (kein blöder Automat der BNP Parisbas war mir vorher ĂƒÂŒber den Weg gelaufen), Tackerklammern kaufen (KostĂƒÂŒm musste noch etwas „stabilisiert“ werden 😆 ) und was essen. DafĂƒÂŒr waren eineinhalb Stunden Zeit, bevor das Symphoniekonzert in der Opera Bastille anfangen sollte, fĂƒÂŒr das wir schon Karten hatten.

Kurz zusammengefasst, wir haben alles geschafft (nicht so einfach, weil Bankautomat endlos weit weg war), waren sogar noch beim Forum des Halles um bei „meinem“ CrÃÂȘpemann uns CrÃÂȘpe zu holen und haben dann das Konzert genossen. War echt ganz gut und gute PlÀtze hatten wir auch 😀

Im Anschluss ging es dann direkt zu der schon angesprochenen Mottoparty von Morgan, eine Arbeitskollegin aus meinem BĂƒÂŒro die 26 geworden ist. Motto der Party war „Benutze fĂƒÂŒr dein KostĂƒÂŒm die Buchstaben B&M“ (Sprachen, Englisch oder Französisch). WÀhrend Fabi den „Badminton-Murderer“ mit SchlÀger und Blut getrÀnktem Messer gab, entschied ich mich fĂƒÂŒr „Bin & Milk“ :mrgreen: Leicht zu bauen, alles im Haushalt vorhanden und mit gewissem Unterhaltungswert fĂƒÂŒr alle anderen 😎

[inspic=1012,left,fullscreen,200]

Hinten stand im ĂƒÂŒbrigen „SCP rocks“ (SCP ist mein Branch bei UNEP), vorne wie ihr seht das doppeldeutige „Bin ich use“ -> MĂƒÂŒlleimer/ (Ich bin) in Use :mrgreen: Die Party war auch echt nett, haben viele coole Franzosen „aus dem echten SĂƒÂŒden“ (Insider 😉 ) kennengelernt und viel Spass gehabt. Auch der RĂƒÂŒckweg per Noctilien (Nachtbus) war recht amĂƒÂŒsant, da uns irgendwelche Franzosen an der Haltestelle angelabert haben und sich dann freuten, uns in einem Kauderwelsch aus Französisch und Englisch vollzulabern (die wollten unbedingt ihr Englisch ausprobieren… :mrgreen: )

Sonntag war dann auch ganz gechillt, habe bis nachmittags gepennt und bin dann zur MÀdels-WG gefahren um mit „magischen HÀnden“ Sandras Laptop wieder zum Leben zu erwecken und Kasia etwas in ihr neu erworbenes Macbook einzuweisen. Ich denke, nach Paris werde ich mal ne EinfĂƒÂŒhrung in die besten Tools rund um den Mac hier veröffentlichen, die mir das Leben sehr erleichtern 😎

Ok, soviel zum vergangenen Wochenende,

Und weg, euer Strothi

Tags: , , , , , , ,